Herbert Groenemeyer fotografiert von Markus Jans 16/02/2011 Berlin

Herbert Grönemeyer

„A Most Wanted Man“ ist vielleicht auch ein guter Titel für Herbert Grönemeyer selber. Umtriebig und voller Elan arbeitet der wohl profilierteste Musiker des deutschsprachigen Raums and seiner Werkschau. Zuletzt bei Grönland erschienen ist 19.09.2014 der Soundtrack zum Film „A Most Wanted Man“ von Regisseur Anton Corbijn.

Herbert Grönemeyer über den Film und Soundtrack:
„Es ist ein ruhiges kluges Buch. Es wurde eine sehr bewegte, spannende Arbeit mit Anton Corbijn, der ein guter Freund und ein toller Regisseur ist. Es war die Herausforderung dem Film mit den wundervollen Schauspielern wie Philip Seymour Hoffman, Nina Hoss, Willem Dafoe, Daniel Brühl, Rachel McAdams, einen Puls und einen verstecken Takt zugeben. Ich habe zum zweiten Mal zusammen mit Alex Silva als Produzent für Anton einen Film vertont, der Film ist mein Text, der Regisseur der Texter. Es hat sehr viel Spass gemacht und ich glaube, die Musik hat zumindest einige treffende Momente.“

Zum Film:
When a half-­chechen, half-­russian, brutally tortured immigrant turns up in Hamburg’s Islamic community, laying claim to his father’s ill gotten fortune, both German and US security agencies take a close interest: As the clock ticks down and the stakes rise, the race is on to establish this most wanted man’s true identity -­ oppressed victim or destruction-bent extremist?
Based on John le Carré’s novel ‚A most wanted man‘ is a contemporary, cerebral tale of intrigue, love, rivalry, and politics that prickles with tension right through to its last heart-stopping scene.

© 2016 Groenland Records Impressum